Tablets übertreffen Smartphones im Webtraffic

Das Tablet: Schnittstelle zwischen Sofa und Shop

Was bei meinem iPad I nur ein unbestimmter Verdacht war, bestätigte sich spätestens beim iPad III:

1% mehr Websitezugriffe über Tablet im Vergleich mit Smartphones

Adobe hat heraus gefunden, dass mittlerweile bei 8% der 1000+ Webseiten ein Tablet zum Einsatz kommt. Tendenz steigend. Auch die Surfdauer ist wesentlich länger und die Surftiefe ebenfalls.
Bei den Tablet führt das Vereinigte Königreich von England mit über 12% deutlich vor den USA, Kanada, Australien Frankreich und Deutschland (ca. 6%). Schlusslicht ist China.
Der Datenanteil der Shopseiten beträgt immerhin 10%. Umso mehr verwundert es, wenn man die neusten Digital Opimation-Umfrage liest. Dort steht, dass 45% aller Unternehmen ihre Webseiten nur für den Desktop optimiert. Nur 27% haben für mobile Endgeräte optimierte Webseiten.
Der Datenanteil der Shopseiten beträgt immerhin 10%. Umso mehr verwundert es, wenn man die neusten Digital Opimation-Umfrage liest. Dort steht, dass 45% aller Unternehmen ihre Webseiten nur für den Desktop optimiert. Nur 27% haben für mobile Endgeräte optimierte Webseiten.

Auch bei uns in der Medienfabrik steigt der Anspruch, die Inhalte aus dem Druck-Katalog, -Mailing oder -Anzeige mediengerecht aufs Tablet zu bekommen. Wir nennen das Publishing-Konvergenz. Bei Bedarf erzählen wir gerne Ihnen ein wenig mehr darüber. Schreiben Sie uns.